Emiliano Soravia

Emiliano Soravia

Vielfältiger und skrupelloser Autor. In Italien wollte ihn niemand mehr, also haben sie ihn rausgeschmissen. Er wusste nicht, wohin er gehen sollte. Er wanderte zwei Jahre lang durch ganz Europa, bis er sich schließlich entschied, sich in Österreich niederzulassen. Er hat sich kürzlich die Haare geschnitten und angefangen, eine Brille zu tragen, um nicht erkannt zu werden. Jetzt lebt er unter einem falschen Namen in Hermagor.
Back to top button