BlaulichtNews

Jugendlicher verhinderte Einbruch

Zwei vorerst unbekannte T√§ter versuchten am 14. Mai 2024 in ein Einfamilienhaus in Linz einzubrechen. Der 13-j√§hrige Sohn der Familie war wegen Krankheit nicht in der Schule und konnte gegen 10 Uhr wahrnehmen, dass zwei m√§nnliche unbekannte Personen zuerst lange an der Haust√ľr l√§uteten und anschlie√üend versuchten durch das Badezimmerfenster in das Haus zu gelangen. Der Sch√ľler begab sich in das Badezimmer und konnte vom Flur zu dem Fenster, das bereits aufgebrochen war, sehen und schaute dem Einbrecher, der bereits mit einem Fu√ü im Geb√§ude stand, mitten ins Gesicht. Als sie den Buben sahen, fl√ľchteten die zwei Verd√§chtigen in unbekannte Richtung. Durch √úberwachungsaufnahmen in der Nachbarschaft konnte ein verd√§chtiges Fahrzeug festgestellt werden. Bei der Fahndung wurde das verd√§chtige Fahrzeug kurz vor 14 Uhr in der Leonfeldner Stra√üe wahrgenommen und anschlie√üend in Hellmons√∂dt angehalten. Die beiden polnischen Verd√§chtigen wurden festgenommen. Sie wurden vom 13-J√§hrigen eindeutig identifiziert. Zudem konnte das Tatwerkzeug im Pkw gefunden und sichergestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

© LPD Oberösterreich

Verwandte Artikel

Back to top button