BlaulichtNews

Pkw kollidiert in Uttendorf mit Omnibus

Am 21. März 2024 gegen 22:55 Uhr fuhr ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit einem Omnibus auf der B142 Mauerkirchner Straße in Fahrtrichtung Mauerkirchen. Dieser war besetzt mit etwa 30 Fahrgästen. Zur selben Zeit fuhr ein 71-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem PKW von der Gewerbestraße kommend, in Fahrtrichtung B142.

Aus noch ungekl√§rter Ursache fuhr dieser – trotz „Vorrang geben“- auf die B142 ein, um in weiterer Folge links abbiegen zu wollen. Der 55-J√§hrige leitete daraufhin sofort eine Vollbremsung ein.

Eine rechtwinkelige Kollision der beiden Fahrzeuge konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Aufgrund der heftigen Kollision wurde der PKW von der Fahrbahn in den Straßengraben geschleudert.

Der Omnibus kam schwer beschädigt im Frontbereich auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Der 71-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Braunau verbracht.

Der 55-Jährige und alle Fahrgäste blieben unverletzt.

Verwandte Artikel

Back to top button