BlaulichtNews

Vom Zusteller manipulierten Pakete im Umlauf

Eine 26-jährige rumänische Paketzustellerin und ihr 28-jähriger Lebensgefährte sind verdächtig im Zeitraum von November 2023 bis Dezember 2023 im Raum Linz und Ansfelden gewerbsmäßige Paketmanipulationen begangen zu haben.

Die Beschuldigten entnahmen dabei aus den hochpreisigen Paketen, die mit einem Sicherheitscode hinterlegt sind, den Originalartikel und tauschten diesen mit anderen Waren aus. Danach stellten sie die Pakete zu und diese schienen als zugestellt in der Zustellhistorie auf.

Der 28-J√§hrige konnte am 19. Dezember 2023 gegen 16 Uhr mit dem Lieferauto in Linz angehalten werden, obwohl dieser kein Mitarbeiter der Zustellfirma ist; er fuhr die Tour f√ľr seine Freundin.

Dabei lenkte er das Fahrzeug trotz entzogener Lenkberechtigung und Suchtmittelbeeinträchtigung. Die Fahruntauglichkeit wurde durch den Polizeiarzt festgestellt. Außerdem wurden geöffnete Pakete im Fahrzeug und eine gestohlene Jacke gefunden.

Bei einer freiwilligen Nachschau an der Wohnadresse eines Bekannten und Schlafplatz der beiden konnten mehrere gestohlene Gegenstände sichergestellt werden.

Verwandte Artikel

Back to top button