BlaulichtNews

Geisterfahrender Schlepper festgenommen

Bezirk Kirchdorf

Ein 47-j√§hriger ukrainischer Staatsangeh√∂riger fuhr am 7. M√§rz 2024 um 2 Uhr mit einem polnischen Pkw in Klaus Richtung Ober√∂sterreich falsch auf die A9 Pyhrnautobahn auf. Auf Grund einer Baustelle war zu diesem Zeitpunkt die Pyhrnautobahn zwischen der Anschlussstelle Klaus und Inzersdorf f√ľr den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Er durchfuhr entgegen der Fahrtrichtung die Tunnelanlagen Hungerbichl, Kienberg, Hinterburg, Kremsursprung und konnte schlie√ülich im Tunnel Ottsdorf von Baustellenmitarbeitern angehalten werden.

Die eingetroffenen Polizisten konnten den Lenker als Schlepper von insgesamt f√ľnf im Fahrzeug befindlichen, illegal aufh√§ltigen Personen aus Syrien vorfinden. Der Ukrainer h√§ndigte zudem einen gef√§lschten ukrainischen F√ľhrerschein aus. Er wurde aufgrund des Verdachtes der Schlepperei und der Urkundenf√§lschung an Ort und Stelle vorl√§ufig festgenommen.

Die f√ľnf geschleppten m√§nnlichen Personen im Alter von 16 bis 34 Jahren wurden nach den Bestimmungen des Fremdenpolizeigesetzes vorl√§ufig festgenommen und nach Abschluss der Erhebungen zur Fremdenpolizei Wels √ľberstellt. Die Staatsanwaltschaft Steyr verf√ľgte die Untersuchungshaft √ľber den Schlepper.

Verwandte Artikel

Back to top button